Blue Flower

Ein sehr großes Datenvolumen kann durch Windows Updates generiert werden. Speziell bei einer LTE Verbindung.Damit dies nicht geschieht sollte die Verbindung zum Handy-Hotspot als getaktete Verbindung konfiguriert werden. Diese Funktion gibt es seit Windows 8.

Folgendes sollte durchgeführt werden:
1.) Handy (Smartphone): Die Mobilfunkdaten abschalten (Android: Einstellungen > Datennutzung > MobilfunkDaten => abschalten)
2.) Handy: Mobile Hotspot einschalten (Android: Einstellungen > Mehr Tethering & mobiler Hotspot > Mobiler WLAN-Hotspot einschalten [ggf. WLAN-Hotspot Einrichten]) Hier im Bsp "MobileWLAN"
3.) Laptop: Mit WLAN des Handys verbinden (MobileWLAN)
4.) Laptop: Einstellungen > Netzwerk und Internet > WLAN > Erweiterte Einstellungen (nach unten scrollen) > Getaktete Verbindung (als getaktete Verbindung festlegen) => einschalten.
5.) Handy: Die Mobilfunkdaten einschalten


Um ganz sicher zu gehen kann der Windows Update Dienst abgeschaltet werden.
[Win]-X (Tastenkombinition) > Eingabeaufforderung (Administrator) > In CMD-Shell folgendes Ausführen "net stop wuauserv"

Wenn das nicht funkioniert das Dienste-Fenster in vorher gestarteten CMD-Shell startet "services.msc"  Dort zum Dienst "Windows Update" scrollen und diesen beenden.

Den Dienst abschalten geht auch mit Windows 7.