Blue Flower

Windows 7

Sollte eine saubere / lauffähige Windows-Installation gesichert werden, folgende Schritte durchlaufen.
Egal ob Wurm-/Viren-Befall, plötzlichen Treiber-Problemen nache einem Windowsupdate oder wenn sich das System so langsam in eine Schneckensystem verwandelt.
Eine Sicherung einen funktionsfähigen Systems ist daher immer angeraten. (Oft hilft eine Systemwiederherstellung auf einen früheren Zeitpunkt aber eben nicht immer ;-)

1. Reparaturdatenträger erstellen
   Einfach in der Systemsteuerung -> Sichern und Wiederherstellen aufrufen.
  (CMD-Befehl control /name Microsoft.BackupAndRestoreCenter)
 
2. CD/DVD ertstellen für das Wiederherstellen
Im Menü links den auf Systemreparaturdatenträger erstellen klicken und die CD/DVD brennen.
Anmerkung: Sollte die ich funktionieren kann diese auf auf Computerbild bzw. DrWindows
heruntergeladen werden.
 
2.b Bootfähigen USB ersellen
Sollte kein DVD-Laufwerk vorhanden sein, einfach einen bootfähigen Stick erstellen z.B. mit Rufus
A) Rufus starten. (Rufus erkennt den eingelegten USB-Stick automatisch)
B) ISO-Image auswählen (erstellte bzw.  heruntergeladene Image)
C) START erstellt den bootfähigen Stick.
 
3.

Windows-Aufräumen !
Da sich im Laufe der Zeit viel Speicherplatz durch nicht benötige Dateien belegt werden sollte vor einen Backup diese gelöscht werden
Ist aber nicht zwingend notwendig.

A) Datenträgerbereinigung durchführen.
* Im Suchenfeld Datenträger eintippen und oben in der Liste die Datenträgerbereinigung starten.
  (Das durchsuchen der Ordner dauert etwas.)
* Danach muss über den Button "Systemdateien bereinigen" die Datenträgerbereinigung erneut gestartet werden.
  (Das durchsuchen der Ordner dauert detulich länger)
* Jetzt alle zu löschenden Punkte mit einem Häckchen versehen und mit OK die Bereinigung durchführen.
  (Das kann ebenfall sehr lange dauern. Bis zu einer Stunde.)

B) Persönlichen Temp Ordner leeren
* Im Windows-Explorer in die Adresszeile %temp% eintippen und mit Enter den Ordner öffen.
* Per Tastenkombination STRG-A alle Dateien und Ordner markieren
* Per SHIFT und ENTF Tastenkombination den -Temp-Ordner leeren.

C) Windows-Temp-Ordner leeren
* Im Windows-Explorer in die Adresszeile %windir%/temp eintippen und mit Enter den Ordner öffen.
* Per Tastenkombination STRG-A alle Dateien und Ordner markieren
* Per SHIFT und ENTF Tastenkombination den -Temp-Ordner leeren.
* Vermutlich kommt ein Dialog-Fenster "Ordnerzugiff verweigert". Hier sollte das Häckchen "Vorgang für alle aktuellen Elemente durchführen" gesetzt sein und dann per Fortfahren das löschen durchfürhen.
* Vermutlich die 2. kommt ein Dialog-Fenster "Datei wird verwendet". Hier auch das Häckchen "Vorgang für alle aktuellen Elemente durchführen" gesetzt sein und dann per Überspringen das löschen beenden.

 
4.

Systemabbild erstellen
* Sollte die Sichern und Wiederherstellen nicht geöffnet nochmal starten sieh 1.
* Systemabbild erstellen anklicken.
* Speicherort für das Abbild festlegen.
  - Extere Festplatte / USB-Stick bzw. interne Festplatte
  - Netzwerk würde ich nur bei einem schnellen NAS empfehlen.

 

   
       
       
Wiederherstellen des Systemabbilden