Blue Flower

Die geöffneten Dateien können grafisch oder in der CMD-Shell angezeigt werden

A.) Das Befehlzeilen-Programm OpenFiles listet alle geöffneten Dateien.

Einfach eine CMD-Shell als Administrator öffnen und Openfiles ausführen.
Ist die Listung der geöffneten Dateien aktiviert wird jetzt eine Liste angezeigt.

Wird keine Liste angezeigt muss die Listung für die lokalen Dateien eingeschaltet werden. Danach ist ein Neustart erforderlich !

openfiles /local on  (off)

 
Dateienliste anzeigen:
Nur Dateien des Laufwerkes d:\ oder eines bestimmten Users (Die Liste wird per Pipe nach find übergeben)

openfiles | find /i "d:"
'oder
openfiles | find /i "Administrator "
net file 'erfüllt auch diesen Zweck

 
Eine Datei schließen oder alle Dateien eines Benutzers

openfiles /disconnect /id "id"
'oder
openfiles /disconnect /a "Benutzer"

 

B) Grafische Auflistung in der Computerverwaltung.

compmgmt.msc im Ausführen-Fenster oder der CMD-Shell starten. Im Pfad Computerverwaltung > System > "Freigegebene Ordner" > "Geöffnete Dateinen" werden die Dateien aufgelistent. (Sollten dort keine Dateien angezeigt werden muss per Openfile i.O. das Ganze aktiviert werden)