Zutaten:

200 g Basmati-Reis
1 EL Ghee/Butterschmalz (geklärte Butter)
1 Zimtstange
1 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 TL schwarze Senfkörner
4 EL Zitronensaft
1 unbehandelte Zitrone
Salz
Chilipulver
Petersilie
evtl. 1/2 TL Kurkuma/Gelbwurz

Dekoration: eine Handvoll Brokkoliröschen
2 in Scheiben geschnittene Möhren,
neutrales Öl
Salz und Pfeffer
Getränk Lassi:
Joghurt
Minzblätter
Koriander
frisch geriebene Ingwerwurzel

Zubereitung:

Zunächst die Brokkoliröschen und die in Scheiben geschnittenen Möhren in einem Topf mit Dämpfeinsatz garen. Den Reis waschen, 15-20 Minuten in Wasser einweichen. Die Zitrone abwaschen und achteln. Die Petersilie waschen, trocknen und hacken. Den Reis abtropfen lassen, im Topf das Ghee/Butterschmalz erhitzen, die in Stücke gebrochene Zimtstange, den Kreuzkümmel und die Senfkörner dazugeben. Wenn der Kreuzkümmel seine Farbe ändert, den Reis und das Chili-Pulver nach Geschmack dazugeben und unter ständigem Rühren andünsten. Im Wasserkocher Wasser erhitzen, salzen und zum Reis gießen. Alles 1 Minute aufkochen (gegebenenfalls das Kurkuma jetzt dazugeben). Deckel darauflegen, Hitze reduzieren und 15 Minuten ohne umzurühren köcheln lassen - bis das Wasser verdampft ist. Zimtstücke herausfischen und den Zitronensaft untermischen. Mit Zitronenachteln und Petersilie garnieren. Für die Herstellung des Lassi-Getränks werden alle oben genannten Zutaten (Mengen nach Geschmack) in der Küchenmaschine durchgemixt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.