Zutaten:

1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Basilikum
1-2 Zitronengras-Stengel
80 g Oliven, schwarz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2-3 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten, á 400 g

8 Garnelenschwänze, roh, ca. 8-10 cm lang
1 Messerspitze Peperoncini, in Flocken
6 Esslöffel Kokosmilch, flüssig, nicht cremig
Salz
Pfeffer, schwarz gemahlen
Chili-Sauce, süß-scharf
500 g Spaghetti

Zubereitung:

Basilikum und Petersilie waschen, trockentupfen und die Blätter abzupfen. Die Kräuter grob zerkleinern. Zitronengras putzen und Stengel halbieren. Oliven in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Von den Garnelenschwänzen die Schalen entfernen, Schwanzflosse dranlassen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch anbraten. Die Tomaten, Peperoncini, Zitronengras und Oliven zugeben und die Kokosmilch angießen. Leise köcheln lassen. Die Kräuter dazu, mit Salz, Pfeffer und evtl. mit etwas Chili die Sauce abschmecken. Die Garnelenschwänze in heißem Wasser garziehen lassen und das Zitronengras aus der Sauce entfernen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen, abgießen und mit der Sauce und den Garnelenschwänzen dekoriert anrichten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.